Unsterblichkeitskraut (2 Pflanzen)


Unsterblichkeitskraut (2 Pflanzen)

Leider ausverkauft

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
5,49
Preis pro Stück inkl. MwSt., zzgl. Versand

Bei TCM, der traditionellen chinesischen Medizin, zählt das Kraut der Unsterblichkeit zu den zehn wichtigsten Kräutern, denen man eine Gesundheitsförderung zuschreibt. Jiaogulan ist ein weiterer Name, unter dem diese Pflanze bekannt ist, die ursprünglich aus dem südchinesischen Raum stammt und hier in Europa erst seit den 1970er Jahren bekannt ist. 

Vor vielen Jahren war aufgefallen, dass in einigen chinesischen Provinzen besonders viele Menschen lebten, die mehr als hundert Jahre alt waren und sich bester Gesundheit erfreuten. Man schrieb das einem Tee zu, der dort immer getrunken wurde. Man begann zu forschen und entdeckte, dass das Kraut der Unsterblichkeit viele Vitamine und Mineralstoffe sowie Zuckerverbindungen und Aminosäuren enthält, die beim Menschen viele nachgewiesene, positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben. 

Jiaogulan kann vor Herzinfarkt, Schlaganfall, Arteriosklerose und Thrombosen schützen, da es den Blutfluss verbessert. Es stärkt das Herz und zeigt positive Wirkung auf das Zentralnervensystem wie auch auf das Hormonsystem. Es kann Blutdruck, Blutzucker und die Blutfettwerte positiv beeinflussen. Es stärkt die Immunkraft, wirkt als Antioxidans und kann bei der Krebsabwehr wirksam werden. Das Kraut der Unsterblichkeit wirkt belebend und verjüngend. Es trägt auch gesundheitsfördernde Saponine in sich. Dabei handelt es sich um Wirkstoffe, die in Ginseng enthalten sind. Allerdings gibt es in Jiaogulan eine weit höhere Menge davon als in Ginseng.

All diese besonderen Eigenschaften kann man sich nach Hause holen, wenn man das Kraut der Unsterblichkeit im Topf kauft. Diese dekorative Kletterpflanze ist mehrjährig, pflegeleicht und stellt keine hohen Ansprüche. Das Kraut der Unsterblichkeit kann im Garten, am Balkon aber auch als Zimmerpflanze wachsen. Sie braucht ein Rankgitter, damit sie sich mit ihren dünnen, langen Klettertrieben festhalten und hochranken kann. Im Freien erreicht Jiaogulan eine Höhe von drei bis fünf Metern. Die Pflanze ist im Freien bis minus 15 Grad winterhart. Sie verliert dann die Blätter, die Rhizome in der Erde überleben, und treiben im Frühjahr wieder frisch aus. Das Kraut der Unsterblichkeit mag es hell, benötigt aber nicht viel Sonne, sondern ist mit einem halbschattigen oder schattigen Platz zufrieden.

Den gesundheitsfördernden Tee aus Jiaogulan kann man aus frischen oder trockenen Blättern zubereiten. Die Blätter werden mit heißem Wasser aufgebrüht und sollen fünf Minuten ziehen. Den fertigen Tee trinkt man noch warm. Die kleinen Blättchen können aber auch direkt von der Pflanze gezupft und gegessen werden. Ebenso passen sie in Smoothies oder als Beigabe zu Salaten. 

Das Kraut der Unsterblichkeit blüht im Sommer mit kleinen, unscheinbaren, weißlich grünen Blüten. Die Pflanze ist zweihäusig, das heißt, es gibt weibliche und männliche Pflanzen. Wenn man möchte, dass aus den Blüten die kleinen, schwarzen Beeren entstehen, ist es notwendig, zwei unterschiedliche Pflanzen im Topf zu erwerben.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Butternut-Kürbis
2,59 *
Sweet Dumpling
2,69 *
*
Preise pro Stück inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Küchenkräuter im Set, Teekräuter