Wilder Majoran im Topf


Wilder Majoran im Topf

Auf Lager

3,49
Preis pro Stück inkl. MwSt., zzgl. Versand


Wilder Majoran ist bekannter unter dem Namen Oregano. Ihn findet man getrocknet oder frisch in vielen europäischen Küchen, vornehmlich wird der wilde Majoran aber in der italienischen und französischen Küche eingesetzt. Die mehrjährige robuste Pflanze bildet kleine Blätter aus und übersteht auch einen kalten Winter ohne größere Schäden. Im Folgejahr ist wilder Majoran eine der ersten Pflanzen, die ihre essbaren Blätter wieder der Sonne entgegenstrecken. Mit unserem Oregano im 12er-Topf in Gärtnerqualität können Sie sicher sein, dass nur das Beste in die Küche und den Kübel kommt.

Wilder Majoran ist ein einfach zu pflegendes Küchenkraut und deswegen auch bestens für den ersten eigenen Kräutergarten geeignet. Nicht zuletzt ist der Oregano eines der bekanntesten Kräuter und selbst ein ungeübter Koch findet eine Verwendung dafür. Beim Aussetzen ins Beet sollte ein mäßig sonniger, gerne halbschattiger Ort für den wilden Majoran gefunden werden. Für einige Stunden am Tag mag er die direkte Sonneneinstrahlung, gegen Nachmittag und Abend darf es aber gerne schattig sein. Er lässt sich auch gut im Topf oder Kübel kultivieren, wird dann aber meist nicht so groß, wie wenn er einen Platz Beet für sich hat. Oregano kann je nach äußeren Umständen Wuchshöhen zwischen 20 - 70 cm erreichen. Er bildet im Hochsommer schöne, kleine lilafarbene Blüten aus, die massig Bienen anlocken. Auch deswegen ist die Pflanze ein gern gesehener Bewohner im Gemüse- und Kräutergarten. Neben den Bienen ernähren sich auch manche Schmetterlinge vom wohlriechenden Nektar des Oregano. Wenn einmal keine fliegenden Gäste da sind, sollten Sie unbedingt selbst einmal die Nase in die Blätter des wilden Majoran stecken. Der Duft macht Appetit!

Apropos Appetit - dieser lässt sich mit Oregano auf vielfältige Art und Weise stillen. Es gibt fast nichts, wozu er nicht passt. Die kleinen, leicht behaarten Blätter werden am besten einzeln mit der Küchenschere abgeschnitten - es wird zur Zeit der Ernte mehr als genug von ihnen geben und sie wachsen auch sehr schnell nach. Diese werden anschließend ganz für den Pizzabelag oder als Zutat für Pastasaucen oder Lasagne verwendet, sie können aber auch grob bis fein gehackt werden. Sollten Sie in traditionellen Tex-Mex-Gerichten auf den so genannten mexikanischen Oregano stoßen, einen mittelamerikanischen Verwandten unseres wilden Majorans, können sie ihn durch diesen bestens ersetzen. Der Geschmack ist beinahe derselbe und macht Chili con Carne und andere typisch texanisch-mexikanischen Gerichte zur perfekt abgerundeten Sache. Wollen Sie den wilden Majoran hingegen trocknen, schneiden Sie ganze Stängel der Pflanze ab und hängen Sie auf, beispielsweise in den Türrahmen. Bis das haltbare Gewürz fertig ist, sieht das dekorativ aus und ist der beste natürliche Raumduft. Anschließend können Sie Blätter und Stängel grob bis fein hacken und luftdicht in einem Gefäß aufbewahren. Wenn vorher jemand heiratet, können Sie auch einem alten Brauch folgen und die Oreganostiele in den Brautstrauß stecken oder einen Strauch in den Brautschuh legen. Das soll böse Mächte von der Braut fernhalten und dafür sorgen, dass ihre Ehe glücklich und lang wird.

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Zinkeimer für Küchenkräuter Zinkeimer für Küchenkräuter
2,99 *
*
Preise pro Stück inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Dill im Topf
3,29 *
Koriander im Topf
3,29 *
*
Preise pro Stück inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Dill im Topf
3,29 *
Thymian im Topf
3,29 *
*
Preise pro Stück inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Korkenzieheräste, Dekozweige, Frühlingszweige, Kirschzweige kaufen