Roter Sauerampfer im Topf


Roter Sauerampfer im Topf

Auf Lager
Lieferzeit: 2-9 Werktage

Alter Preis 3,29 €
2,99
Sie sparen 9 %
Preis pro Stück inkl. MwSt., zzgl. Versand


Rucola

 

Sauerampfer war in früheren Jahrhunderten ein häufig genutztes Lebensmittel, ähnlich wie heute Spinat oder Rucola. Wie der Name schon sagt, hat er einen charakteristischen sauren Geschmack, der aber richtig zubereitet sehr lecker sein kann. Zusätzlich ist Sauerampfer sehr gesund und alles andere als das Unkraut, als das er gerne abgestempelt wird. Wenn der grüne Sauerampfer trotzdem nicht hipp genug ist, dann muss eben der besondere rote Sauerampfer auf den Teller. Er überzeugt durch seine attraktive rote Färbung, die je nach Jahreszeit von braun- bis rubinrot reicht - und er ist genauso gesund und pflegeleicht wie der klassische grüne Ampfer.

Seit Jahrhunderten wird Sauerampfer als heimische Pflanze geerntet und wächst heute wild auf so mancher Wiese. Der klassische grüne Sauerampfer breitet sich gerne unkontrolliert aus, wenn er nicht in seine Schranken gewiesen wird. Das ist beim roten Sauerampfer anders, er bleibt auch ohne Wurzelbegrenzung an seinem Platz im Beet und macht sich auch als Kübelpflanze gut. Die rote Färbung der Blätter ist im Hochsommer besonders intensiv und geht ins Braunrote. Im Frühling sowie im auslaufenden Sommer und Herbst nimmt der rote Sauerampfer wieder eine rubinrote Farbe an und die Blätter werden auch zarter und weniger säuerlich. Die beste Erntezeit liegt also außerhalb des Hochsommers.

Damit roter Sauerampfer zufrieden wachsen kann, sollte der Boden vor dem Aussetzen mit Nährstoffen angereichert werden. Eine hochwertige Kräutererde ist bereits mehr als genug. Zusätzlich kann mit etwas Humus gearbeitet werden, mehr Dünger braucht der Sauerampfer dann aber das ganze Jahr nicht. Es sollte darauf geachtet werden, den Boden feucht zu halten, vor allem in den warmen Sommermonaten. Bei direkter Sonneneinstrahlung muss etwas regelmäßiger gegossen werden. Im Halbschatten fühlt sich roter Sauerampfer aber ebenfalls wohl und braucht zum Gedeihen nur einige Stunden direkte Sonne täglich. Durch einen eher schattigen Standort bleibt im Sommer die Farbe der Blätter etwas heller und tendiert nicht so stark ins Bräunliche - das ist eine Folge des Sonnenlichts.

Der rote Sauerampfer ist einjährig, denn er produziert kein Saatgut und kommt deswegen im nächsten Jahr nicht mehr zurück. Sie können die Pflanzen allerdings durch Teilung vermehren. Dazu teilen Sie die ausgewachsene Pflanze in zwei neue Pflanzen und setzen sie in ausreichendem Abstand zueinander ein. Eine Überwinterung wird dann möglich, wenn der rote Sauerampfer rechtzeitig aus dem Beet geholt oder der Kübel nach drinnen geholt wird. Zu warm sollte es drinnen nicht sein, vor allem darf er keiner trockenen Heizungsluft ausgesetzt werden. Ein heller Keller oder ein Hausflur sind dagegen zur Überwinterung geeignet, auch im Wintergarten im Hochbeet kann der rote Sauerampfer den Winter überstehen.

In der Küche können Sie mit rotem Sauerampfer alles machen, was auch mit der grünen Sorte möglich ist. Er ist ein leckerer, abwechslungsreicher und genauso gesunder Ersatz für Spinat, auch im Salat macht er anstelle von Rucola eine gute Figur. Für Salate werden die Sauerampferblätter aus dem Frühling und Herbst verwendet, da sie noch einen dezent sauren Geschmack haben. Durch ihre rote Färbung ist diese Sorte besonders dekorativ und ein echter Hingucker, der auch bei längerem Kochen und Garen farbliche Akzente mitbringt.

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Zinkeimer für Küchenkräuter
2,99 € *
*
Preise pro Stück inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Dill im Topf
2,99 € *
Estragon im Topf
2,99 € *
Rucola im Topf
2,99 € *
Wermut im Topf
2,99 € *
*
Preise pro Stück inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kürbis kaufen | Zweige bestellen | Kräuter kaufen | Descena, Küchenkräuter kaufen vom Gärtner, Kräuter kaufen in Gärtnerqualität