Drucken

Kürbis-Quark-Bratlinge mit Kräutern

Kürbis-Quark-Bratlinge mit Kräutern

 

 

Zutaten für 4 Portionen:

150 g Kürbisfruchtfleisch (Französische Beere), geschält gewogen 
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL frisch gehackte Kräuter
100 g Schinkenspeck
1 EL Öl
500 g Quark
3 Eier
30 g Haferflocken
30 g Paniermehl aus Vollkornbrötchen
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Haferflocken zum Wälzen
Öl oder Butterschmalz zum Braten


Zubereitung:

Kartoffeln kochen, schälen und noch heiß durch die Presse drücken. Kürbis fein raspeln.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden, zusammen mit dem ebenfalls fein gewürfelten Schinkenspeck in etwas Öl anrösten. Abkühlen lassen.

Quark, Kartoffelmasse, Kürbisraspeln, Eier, gehackte Kräuter und die Zwiebel-Schinken-Masse gut miteinander verrühren. Semmelbrösel und Haferflocken untermischen und das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen.
Nun mit nassen Händen aus der Teigmasse Bratlinge formen und diese in Haferflocken wälzen.
In einer Pfanne Öl oder Butterschmalz erhitzen und von beiden Seiten braten, bis sie gar sind und schön Farbe angenommen haben.

Dazu passt ein frischer Salat.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Preise pro Stück inkl. MwSt., zzgl. Versand