Drucken

Kürbis - Bastelideen

Kürbis - Bastelideen


Der Herbst ist eine ausgezeichnete Jahreszeit, um im eigenen Heim kreativ zu werden. Wenn die Tage kürzer werden und es beginnt kälter zu werden, machen wir es uns lieber mit einer Tasse Tee auf dem Sofa gemütlich. Dabei kann der Herbst vor der Haustür so schön sein.
Wenn die Bäume ein Kostüm aus kräftigen Orange- und Erdtönen anlegen und ihre Blätter schütteln, um den Waldboden in einen raschelnden Ozean zu verwandeln.
Wenn Kinder anfangen Kastanien zu sammeln, um mithilfe von Streichhölzern daraus lustige Figuren zu entwerfen.
Wenn Paare Hand in Hand durch die kunterbunten Landschaften spazieren und sich an der Farbenpracht nicht satt sehen können.
Solche Momente zählen für Viele zu den Highlights der goldenen Jahreszeit. Es wäre schade, diese Momente zu verpassen, nur weil man sich vor der Kälte und der frühen Abenddämmerung ziert.

Um sich die Farben und Motive des Herbstes zu sich nach Hause zu holen, reicht es, sich eine Jacke und feste Schuhe anzuziehen. Danach nichts wie raus in die Natur. 
Ein Spaziergang in den nahe gelegenen Park oder in den Wald kann ein Spaß für die ganze Familie werden. Vor allem Kinder sind fasziniert von den Veränderungen der Natur, die der Herbst mit sich bringt. Spätestens beim Kastanien- oder Blättersammeln wird ihre Begeisterung keine Grenzen mehr kennen.
Neben Kastanien und feuerroten Ahornblättern, machen sich Kürbisse besonders gut als Herbst-Dekoration fürs Zuhause. Egal, ob als gruselige Halloween-Laterne oder als stilvolle Vase, der Kürbis ist ein wahrer Verwandlungskünstler. Was sich alles mit dieser herbstlichen Wunderfrucht anstellen lässt, stellen wir Ihnen in diesem Artikel vor.

Für alle Kürbis-Bastelideen werden die folgenden Materialien und Werkzeuge benötigt:

Halloween-Kürbis - Der Klassiker zum Grusel-Fest

Den Anfang macht der Kürbis als gruselige Fratze, wie man sie von Halloween-Kürbissen her kennt. Und es ist auch genau das Fest der Untoten und Vampire, die den Kürbis in den Mittelpunkt des Kreativmarktes stellt. Plötzlich kann man sich nicht mehr vor diesen schaurigen Rübengesichtern retten, die den Hauseingang bewachen. 

Vasen aus Kürbis - Der moderne Ansatz

Wer beschließt eine Vase aus einem Kürbis zu basteln, dem werden neidische Blicke von den Nachbarn nicht erspart bleiben, denn diese Idee ist ziemlich genial und unverbraucht.
Dazu müssen Sie einfach den Kürbis aushöhlen, bis darin genug Platz ist für Erde und Pflanzen. In einer solchen Kürbis-Vase kommen Herbstblumen wie Chrysanthemen, Astern oder Hortensien besonders schön zur Geltung.

Kürbisse mit Geschenkbändern und Perlen aufpeppen - Der Trendsetter

Bringen Sie neuen Schwung in Ihre Bude mit einem, nach eigenen Wünschen verzierten Kürbis. Sie können für die Gestaltung alles verwenden, was Ihnen in die Hände fällt: Geschenkbänder, Perlen, Strass, Stoffreste. Fahren Sie mit den Bändern und Dekorperlen die Einbuchtungen des Kürbisses nach, um einen Kontrast zur umgebenden Fläche zu erzeugen.
Wenn Sie sich für schwarze oder dunkelfarbige Bänder entscheiden, verstärkt sich der Effekt und der Kürbis leuchtet umso intensiver.

Kürbisse bemalen oder besprühen - Der extravagante Ansatz

Wem das Bekleben des Kürbisses mit Geschenkbändern oder Perlen nicht ausreicht, kann seinen Gestaltungssinn auf die nächsthöhere Stufe heben und dem Kürbis einen wilden Anstrich verpassen.
Tauchen Sie Ihre Pinsel in Acrylfarben und benutzen Sie den Kürbis als Leinwand. Wenn Sie kein Ass im Malen sind, halten Sie Ihre geistigen Ergüsse abstrakt und simpel. Ein weiteres Gestaltungsmittel sind Farbsprays, mit denen sich der Kürbis ohne viel Mühe rundherum besprühen lässt. 

Leuchtende Kürbisse - Windlichter mal anders

Anstatt die übliche Fratze in den Kürbis zu schnitzen, probieren Sie es mal mit einem weniger düsteren Motiv. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und stanzen Sie Sterne, Herzen oder Katzengesichter in die Außenschale.
Wenn Sie eine künstlerische Ader haben, können Sie gerne mutiger werden. Verpassen Sie dem Kürbis einen neuen Look und klopfen Sie sich nach zufriedener Arbeit auf die Schulter. Die einfallsreichen Windlichter formen die perfekte Herbst-Kulisse in Ihrem Garten oder im Hauseingang.

Kerzenhalter aus Kürbis - Herbstromantik

Schluss mit lieblosen Ikea-Kerzenhaltern. Besorgen Sie sich Mini-Kürbisse und peppen Sie Ihre Kerzenständer auf. Die Kerzen werden in die ausgehöhlten Kürbisse gesetzt, sodass das Wachs problemlos an den Seiten abgefangen wird. Die Verläufe des zerronnen Wachses am Kürbis verleihen dem Kerzenständer etwas Mystisches.

Figuren aus Kürbissen schnitzen - Der Künstler unter den Gartengewächsen

Kürbisse eignen sich hervorragend als Modelliermasse. Mithilfe eines guten Meesers lassen sich vielfältige Figuren aus ihnen heraus schnitzen. Sie haben Ähnlichkeit mit Holzschnitzereien, wobei sich das Kürbis-Schnitzen einfacher gestaltet, weil das Fruchtfleisch weicher und biegsamer ist als Holz.

Der Kürbis als Platzhalter - Eine tolle Überraschung für Ihre Gäste

Steht in nächster Zeit eine Party bei Ihnen an? Platzhalter mit den Namen der eingeladenen Gäste sind eine nette Idee, wenn Sie eine Platzordnung am Tisch bevorzugen. Auch hier kommen wieder die niedlichen Mini-Kürbisse zum Einsatz. Beschriften Sie bunte Karten mit den Namen der Anwesenden und hängen Sie sie an einer Schnur an die Kürbisse. Es reicht auch die Karten nebst Kürbis zu platzieren, damit die Überraschung gelingen kann. 

Kürbisse als Tischläufer - Der Blickfang am Esstisch 

Sind Sie schon mal auf die Idee gekommen, die kleinsten Mitglieder der Kürbis-Familie als Gewichte für die Tischdecke umzufunktionieren? Um die Tischdecke vor einem aufkommenden Wind zu wappnen, befestigen Sie Mini-Kürbisse unter Zuhilfenahme einer Schnur an den Zipfeln der Tischdecke.
Die herunterbaumelnden Tischläufer stechen sofort ins Auge und garantieren Ihnen Komplimente von Freunden und Gästen.

Wer noch keine Ideen hat, wie er den Herbst zu einem Erlebnis für die ganze Familie machen kann, wird diese Liste mit interessanten Bastel-Tipps nicht mehr aus der Hand legen können. Erklären Sie den Sonntagnachmittag zur Bastelstunde und besorgen Sie sich alle Materialien von Mutter Natur höchstpersönlich. 
Haben Sie schon mal daran gedacht, Ihre Kürbisse selbst bei Ihnen im Garten anzubauen? Dann sei Ihnen gesagt, dass es dafür keiner großartiger Kenntnis oder Erfahrung bedarf. Kürbisse sind pflegeleichte Gewächse und nicht nur der Dekoration wegen da, sondern schmecken darüber hinaus auch noch fantastisch. Egal, ob als Zier- oder Speise- bzw. Esskürbis, das beliebte Herbstgewächs bietet eine Fülle an Gestaltungsideen.