Drucken

Goldene und silberne Kürbisse selber machen

Goldene und silberne Kürbisse selber machen

Goldene und silberne Kürbisse selber machen


Der Kürbis hat an Halloween eine zentrale Bedeutung. Denn zu dem Fest wird die schöne, orangenfarbene Frucht in zahlreichen Variationen zu einem furchterregenden Jack O´Lantern verwandelt. Was viele Menschen nicht wissen ist, dass diese Tradition ursprünglich gar nicht aus Amerika, sondern aus Irland stammt. Erst als die ersten irischen Siedler die USA erreichten, wurde der Kürbis auch hier zu diesen Zwecken genutzt. Der folgende Artikel beschäftigt sich damit, wie er in einem strahlenden Silber und Gold gestaltet werden kann, um an Halloween für einen ganz besonderen Hingucker zu sorgen. 

 

 

 

Eine Möglichkeit goldene und silberne Halloween Kürbisse selber zu basteln

Um die etwas anderen Kürbisse zu basteln, gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Möglichkeiten. Bei der ersten Variante werden zunächst eine metallische Sprühfarbe, eine Vorlage/Schablone, ein Filzstift und ein starker, möglichst schnell trocknender Klebstoff benötigt. Um den Kürbis zum Schluss noch verzieren zu können, sollten auch einige Edelsteine aus Plastik vorhanden sein. 

 

1. Die Vorbereitung

Zunächst sollte ein sauberer und auch staubfreier Arbeitsplatz gesucht werden. Um den Arbeitsbereich zu schützen, kann eine Malerfolie ausgelegt werden. So kann verhindert werden, dass es zu Schäden durch den Lack oder auch den Klebstoff kommt. Nun werden alle benötigten Utensilien bereitgelegt, um mit der Arbeit beginnen zu können.

 

2. Kürbisse säubern und besprühen

Als Erstes sollten die Kürbisse mit einem Lappen von Staub und eventuellem Schmutz befreit werden. Anschließend können zwei Schichten des Lacks aufgesprüht werden. Hierbei sollte allerdings vorsichtig vorgegangen und den Anweisungen auf der Dose gefolgt werden. Denn wird zu viel Farbe aufgebracht, kann es zu unschönen Tropfen und Nasen kommen. 

 

3. Entwurf markieren

Sobald die Farbe komplett trocken ist, kann der Entwurf/die Schablone markiert werden. Hierfür wird der eben erwähnte Filzstift genutzt. Dieser Schritt ist wichtig, damit man nicht außerhalb der Konturen zeichnet und ein möglichst gerades Ergebnis erhält.

 

4. Edelsteine aufbringen

Wenn das Layout wie gewünscht aussieht, können nun die Edelsteine aufgebracht werden. Alternativ kann man für diese Zwecke auch metallische Fäden verwenden. Zunächst werden einige Pünktchen mit dem Klebstoff auf den Kürbis aufgebracht. Auf diese werden dann als nächstes die Edelsteine gedrückt. Diese Arbeit sollte in Etappen durchgeführt werden, da der Klebstoff ansonsten trocknen würde. Und dann wäre es nicht mehr möglich, die Edelsteine aufzubringen. Daher sollte man etwas Geduld haben, um das gewünschte Ergebnis erreichen zu können. Bei der Gestaltung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, sodass der Kürbis ganz nach den individuellen Wünschen verziert werden kann. 

 

Goldene und silberne Kürbisse mit Blattgold dekorieren

Zwar ist diese Variante etwas anspruchsvoller, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Auch hier sollten die folgenden Schritte durchlaufen werden. 

 

1. Kürbisse säubern und Grundierung auftragen

Im ersten Schritt sollten die Kürbisse wiederum gesäubert werden, sodass sich anschließend kein Staub und Schmutz mehr auf ihnen befindet. Anschließend wird mit einem Pinsel eine spezielle Grundierung aufgetragen. Hierdurch wird die Oberfläche versiegelt und danach 30 bis 60 Minuten trocknen gelassen. 

 

2. Aufkleber aufbringen und mit "sticky size" einschmieren

Im nächsten Schritt werden die Aufkleber auf die Kürbisse geklebt. Ist dies erledigt, sollte die Oberfläche und auch die Sticker mit dem Mittel "sticky size" eingeschmiert werden. Nun sollte der Kürbis ungefähr 20 bis 30 Minuten stehen gelassen werden, bis er komplett klar ist.

 

3. Blattgold oder Blattsilber auftragen

Jetzt wird das Blattsilber oder das Blattgold auf den Kürbis gelegt. Um es zu glätten, kann ein weiches Tuch genutzt werden, bis keine Lücken mehr zu erkennen sind.

 

4. Aufkleber entfernen und Toner auftragen

Nun werden die Aufkleber vorsichtig mit einer Pinzette abgezogen. Danach wird auf diese Stellen mit einem Pinsel Toner aufgetragen. Anschließend wird dieser dann wieder mit einem weichen Tuch weggewischt, um die gewünschte Farbe zu erhalten. Dunklere Farbe um den Stamm und auch in den Spalten des Kürbisses sorgen für einen schönen Farbeffekt. 

Beide Varianten sorgen dafür, dass sich die Kürbisse in einen echten Hingucker verwandeln. Die erste beschriebene Methode ist etwas weniger aufwendig aber dafür auch nicht so lang anhaltend. Die zweite Variante ist etwas komplizierter aber wenn man sich das Ergebnis betrachtet, wird schnell klar, dass sich der Aufwand gelohnt hat. Beide Ausführungen können zu Halloween und auch in der gesamten Herbstsaison für eine tolle Dekoration sorgen.

 

Möbel mit goldenen Kürbissen schmücken

Wenn z.B. ein schwarzer Kronleuchter im Haushalt vorhanden ist, können kleine, polierte und in Gold strahlende Kürbisse für einen echten Hingucker sorgen. Die goldenen Früchte und Blätter werden so angebracht, dass es so aussieht, als würden sie über dem ebenfalls zu Halloween geschmückten Tisch schweben. Hierfür werden sie mit unsichtbaren Fäden an dem Kronleuchter befestigt. Der so entstehende Kontrast aus schwarzer und goldener Farbe sorgt für ein ganz besonderes Ambiente. Zudem eignet sich diese Dekoration nicht lediglich an Halloween, sondern kann den ganzen Herbst über genutzt werden. 

Goldene wie auch silberne Halloween Kürbisse sehen sehr schön aus, wenn sie mit rustikalen Möbeln kombiniert werden. Auch neben vergoldeten Töpfen aus Terrakotta und Papierrosen geben sie ein einzigartiges Bild ab.