Drucken

Der Hokkaidokürbis - beliebter Alleskönner aus ...

Der Hokkaidokürbis - beliebter Alleskönner aus Japan

Der Hokkaidokürbis - beliebter Alleskönner aus Japan

 

Der Hokkaidokürbis zählt zu den beliebtesten Speisekürbissen in Deutschland und ist von der herbstlichen Speisekarte nicht mehr weg zu denken. Ursprünglich kommt das imposante Gemüse und wird erst seit den 1990er Jahren in Europa verwendet. Dabei sind seiner Beliebtheit keine Grenzen gesetzt. Dies liegt vor allem an seinen vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten: Egal ob zum Kochen, Backen oder zum Schnitzen für Halloween – das süßlich-nussige Aroma ist allseits beliebt. 
Der Hokkaidokürbis eignet sich für diverse Rezepte von Suppen, Aufläufen und Gratins bis hin zu Salaten. Dabei unterstützen exotische Gewürze wie Chili und Ingwer besonders gut den Geschmack. Aber auch klassisch oder sogar als süße Variante in Kuchen, Dessert oder zu Marmelade und Kompott verarbeitet entfaltet sich sein mildes Aroma. Dabei ist er faserarm und sogar die dünne Schale kann mitverzehrt werden. Im Vergleich zu anderen Kürbissorten enthält der Hokkaidokürbis weniger Wasser und ist dadurch besonders aromatisch.
Dabei ist der Kürbis auch noch sehr gesund: Er enthält einen hohen Anteil an Beta-Karotin und ist reich an den Vitaminen B1, B2, B12 C und E. Auch Nährstoffe wie Folsäure, Magnesium, Eisen und Phosphor liefert die bunte Frucht zur Genüge. 
Zwischen September und Weihnachten können die meist zwischen 0,5 und 2,5 Kilo schweren, runden Früchte geerntet werden. Wenn der Kürbis kühl und trocken gelagert wird, ist er auch über mehrere Monate haltbar. 
Die ersten frischen Emporkömmlinge sind bereits jetzt eingetroffen. In guter Qualität zum günstigen Preis - nur 1,95€ pro Stück - bereichern sie bereits jetzt Ihre Küche. Ihren kreativen Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Probieren sie neue Kreationen und entdecken Sie dabei den Hokkaido individuell für sich.