Korkrinde


Korkrinde

Leider ausverkauft

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
6,99
Preis pro Stück inkl. MwSt., zzgl. Versand
  • naturbelassener Kork
  • 30 x 25 cm
  • echte Korkrinde
  • Naturprodukt kann von der Abbildung leicht abweichen

 

Korkrinde - Knabberspaß und Deko

Korkrindenstücke können als Halbtunnel oder runde Hohlform in den Handel kommen. Sie sind als Bastelmaterial beliebt. Das Naturmaterial eignet sich wunderbar für Arrangements mit getrockneten Blättern, Beerenzweigen, Steinen und Blüten. Ebenso gerne werden Korkrindenstücke von Terrarien- und Aquarienbesitzern verwendet. Auch in Vogelkäfigen ist ein Stück Korkrinde eine willkommene Abwechslung. Kanarienvögel lieben es, ein Stück Kork mit dem Schnabel zu bearbeiten. Das bedeutet Knabberspaß und Beschäftigung für die Vögel. Außerdem ist es vorteilhaft, wenn Wellensittiche auf diese Weise Schnäbel und Krallen abwetzen.

 

Korkrinde: Knabberspaß, Sonnenbank oder Klettergerüst

Ein Stück Kork erfüllt zugleich mehrere Bedürfnisse der Tiere. Die Korkrinde entstammt der immergrünen Korkeiche, die vorwiegend im Mittelmeerraum angesiedelt ist. Ihre dicke Rinde wird abgeschält. Sie findet eine Verwendung in Terrarien, in denen exotische Tiere wie Echsen oder Schlangen gehalten werden. Auch in den Käfigen von Nagetieren macht sich ein Stückchen Korkrinde gut. Die Tiere sonnen sich gerne auf der Rinde oder spazieren darauf herum. Der Nagetrieb kann durch ein Stück Korkrinde im Käfig reduziert werden. Vorteilhaft ist auch, dass die Korkrindenstücke nicht schimmeln, weil sie einen Inhaltsstoff in der Rinde aufweisen, der das verhindert. Zudem verrottet sie nicht. Korkrinde bietet somit auch nicht die Gefahr, den Tieren durch Fäulnisprozesse zu schaden. Die im Kork enthaltene Huminsäure wirkt antibakteriell. Dadurch ist Kork auch nicht kompostierbar.

 

Unterschlupf und Schattenspender

Korkröhren und Rindenstücke sind mit Abstand die beliebtesten und haltbarsten Dekorationsmaterialien in der Tierhaltung. Korkstücke bieten sich zugleich als Ruheplatz, als Klettermöglichkeit und Unterschlupf an. Auf einem warmen Korkstück dösende Tiere kann man wunderbar beobachten. Zudem bietet sich dieses Naturmaterial an, um damit dekorative Terrarien-Szenarien mit geeigneten Pflanzen zu verwirklichen. Ideal sind dafür Tillandsien, Orchideen oder Bromelien. Jedes Terrarientier lebt vorzugsweise in einem Biotop, das seinem eigentlichen Lebensraum ähnelt. Unsere Korkrindenstücke eignen sich perfekt für Nattern, Pythons und andere Schlangen. Echsen wie Bart- oder Wasseragamen, Leguane oder Warane nutzen unsere Korkstücke ebenso gerne wie alle Schildkrötenarten. Auch im Käfig von Hamstern, Meerschweinchen, Kaninchen, Mäusen und Ratten, Chinchillas, Frettchen, Lemmingen oder Kröten machen sie sich gut. Sie werden als Wohnhöhle oder Klettergerüst genutzt und verschaffen den Tieren einen gemütlichen Platz zum Sonnen.

Zu diesem Produkt empfehlen wir


Auch diese Kategorien durchsuchen: Zweige kaufen, Zweige und Äste für Tiere