Drucken

Nährstoffübersicht Kürbisse - Kaloriengehalt vo...

Nährstoffübersicht Kürbisse - Kaloriengehalt von Kürbissen

Nährstoffübersicht Kürbisse - Kaloriengehalt von Kürbissen

 

Wegen des hohen Wasseranteils ist Kürbis kalorienarm, der Nährstoffgehalt kann sich von Sorte zu Sorte aber durchaus unterscheiden. Kürbis enthält wenig Zucker, Säure und Fett. Im Fruchtfleisch sind viele sättigende Ballaststoffe, Vitamin C und Beta-Carotin. Außerdem enthält Kürbis Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Kalzium und Eisen.

 

 

Die beliebtesten Küribs-Sorten

Hokkaidokürbis - der Allrounder

Diese Sorte kam vor ungefähr 20 Jahren von der japanischen Insel Hokkaido auch zu uns. Der Hokkaido wiegt 0,5 bis 1,5 kg, seine Schale kann man mitkochen und verzehren. Die Frucht mit dem nussigen Aroma kann als Suppe, Püree oder Gemüsebeilage zubereitet werden.

Nährwerte für 100 g:
- Kalorien: 63 kcal 
- Protein: 1,7 g 
- Kohlenhydrate: 12,6 g
- Fett: 0,6 g 

 

Butternut - die Butternuss

Der hellgelbe Butternut hat die Form einer Birne. Das Fruchtfleisch ist orange und reichhaltig, das Kerngehäuse befindet sich nur im dicken Teil der Frucht. Mit seiner nussig-süßen Note eignet er sich für Suppen, Gemüse und Aufläufe genauso wie für Kuchen und Konfitüre.

Nährwerte für 100 g:
- Kalorien: 38 kcal
- Protein: 1,1 g
- Kohlenhydrate: 8,3 g
- Fett: 0,1 g

 

Muskatkürbis - das Schwergewicht

Der Muskatkürbis hat einen intensiv würzigen Geschmack. Man kann ihn für Suppe, Püree, in Aufläufen oder Chutneys verwenden. Er lässt sich auch hervorragend einlagern. 

Nährwerte für 100 g:
- Kalorien: 24 kcal
- Protein: 1,1 g
- Kohlenhydrate: 4,6 g
- Fett: 0,1 g

 

Bischofsmütze - Türkenturban

Diese Sorte mit mittelgroßen Früchten und kurioser Form wird häufig als Dekoration verwendet. Das Fruchtfleisch ist gelb-orange, der Geschmack süß-nussig. Die Bischofsmütze eignet sich für Suppen und Pürees.

Nährwerte für 100 g:
- Kalorien: 23 kcal
- Protein: 1,1 g
- Kohlenhydrate: 5,5 g
- Fett: 0,1 g

 

Spaghettikürbis - Spaghetti aus Kürbis

Der Spaghettikürbis hat eine hellgelbe Schale und faseriges Fruchtfleisch. Seinen Namen hat er daher, dass man das Fruchtfleisch in Fäden aus dem gekochten Kürbis lösen kann wie richtige Spaghetti.

Nährwerte für 100 g:
- Kalorien: 27 kcal
- Protein: 1 g
- Kohlenhydrate: 6 g
- Fett: 0 g

 

Roter Zentner - der rote Riese

Diese Sorte gehört zu den Riesenkürbissen und wächst zu stattlicher Größe heran, deshalb kann man sie gut zur Halloweenlaterne machen. Das Fruchtfleisch ist orange, saftig und für Suppen, Aufläufe und Kuchen geeignet.

Nährwerte für 100 g:
- Kalorien: 23 kcal
- Protein: 1,1 g
- Kohlenhydrate: 5,5 g
- Fett: 0,1 g

 

Sweet Dumpling - der Süße Knödel

Diese Sorte hat eine kleine cremefarbene Frucht mit grünen Längsrillen. Das Fruchtfleisch ist fest und süßlich, deshalb eignet sich der Sweet Dumpling besonders für Aufläufe und Süßspeisen. Man kann ihn auch füllen und im Ofen garen.

Nährwerte für 100 g:
- Kalorien: 35 kcal
- Protein: 1,2 g
- Kohlenhydrate: 8,2 g
- Fett: 0 g

 

Patisson - Ufo Kürbis

Der Patisson wird wegen seiner platten Form auch UFO-Kürbis genannt. Er wird gern als Dekorationskürbis genutzt (es gibt ihn mit gelber, weißer oder grüner Schale). Außerdem eignet er sich zum Einmachen, Schmoren oder Braten.

Nährwerte für 100 g:
- Kalorien: 16 kcal
- Protein: 1 g
- Kohlenhydrate: 2,1 g
- Fett: 0,3 g

 

Baby Bear

Der Baby Bear kann zu Suppen, Pürees, Kuchen oder Marmeladen verarbeitet werden. Die Frucht ist orange, gerippt und wiegt bis zu einem Kilogramm. Einlagern lässt er sich nicht, daher sollte man ihn rasch verarbeiten. 

Nährwerte für 100 g:
- Kalorien :19 kcal
- Protein: 0,4 g
- Kohlenhydrate: 4 g
- Fett: 0 g

 

Baby Boo - der kleine Weiße

Der Baby Boo wiegt nur 100 bis 300 g und hat eine ungewöhnliche weiße Schale, die man mitessen kann. Das Fruchfleisch ist orange und hat ein süß-nussiges Aroma. Den Baby Boo kann man roh essen, er eignet sich aber auch zum Backen, Frittieren und Füllen.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Preise pro Stück inkl. MwSt., zzgl. Versand