Drucken

Salatrezepte mit Kräuter

Salatrezepte mit Kräuter

5 Salatrezepte mit Kräuter


Salat ist wohlschmeckend und gesund, Kräuter sind es ebenso. Wie gesund und schmackhaft sind dann erst Salate mit Kräutern? Hier gibt es ein paar Anregungen, wie mit Kräutern Salat gemacht werden kann.

Schnittlauchsalat
schmeckt wunderbar zu neuen Kartoffeln. Dazu werden drei Eier fast hart gekocht. Das dauert sieben bis acht Minuten. Die abgeschreckten Eier schälen und klein würfeln. Dazu kommen drei bis vier Bund in feine Röllchen geschnittener Schnittlauch. In einer Schüssel wird alles mit Salz, Pfeffer, drei Esslöffel mildem Apfelessig und drei bis vier Esslöffel Olivenöl vermischt. Das Eigelb verbindet sich mit Essig und Öl zu einer cremigen Salatsoße.

Rucolasalat
Für einen ganz einfachen Salat werden die Blätter gewaschen und in einer Schüssel mit einer Marinade aus Zitronensaft oder Apfelessig, Salz, Zucker oder etwas Honig und einem Esslöffel Kürbiskernöl vermischt. Den Salat mit gehobeltem Parmesan und kleinen Würfeln von getoastetem Brot bestreuen, noch etwas Kürbiskernöl darüber geben und genießen. 

Blattsalat mit Kräutern
Jede Art von Blattsalat wird durch die Beigabe von Kräutern aufgewertet. Nicht nur der Geschmack, sondern auch der besonders hohe Vitamingehalt frischer Kräuter macht diese Salate so gut und gesund. Rucola, Kresse, Ampfer, Portulak, Schnittlauch und Petersilie eignen sich ganz besonders dafür. 

Salat aus weißen Bohnen mit Kräutern
Dazu werden Bohnen aus der Dose abgespült und mit halbierten Kirschtomaten sowie Wildkräutern wie Löwenzahnblättern, Brennnesseln aber auch mit Rucola, Petersilie oder anderen Kräutern nach Geschmack vermischt. Als Dressing passt Balsamico, Walnussöl sowie etwas Sojasoße und Salz, Pfeffer, etwas Zucker perfekt dazu. 

Eisbergsalat mit Kräutern und Schafkäse
Es eignen sich auch Kopfsalat oder andere Blattsalate. Dazu kommt eine Handvoll Rucola oder Feldsalat sowie einige frische gemischte Kräuter nach Geschmack wie Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Thymian, Minze. Aus dem Saft von Limetten, etwas Pflaumenmus oder Honig, Salz, Pfeffer und ausreichend Olivenöl entsteht eine Marinade, die mit den Schafkäsewürfeln über den Salat gegeben wird. Der Schafkäse kann vorher in die Marinade eingelegt werden, damit er vom Geschmack annimmt.