Drucken

Fischgerichte mit Kräuter

Fischgerichte mit Kräuter

Auf die Flossen, fertig, los!


Durch die neue Einfachheit in der Küche schmecken Fischgerichte noch besser. Und das am besten mit regionalen Zutaten und gewürzt wird ausschließlich mit frischen Kräutern.

Kabeljau auf Rote-Bete-Curry


- 800 g Rote Bete
- 2 Zwiebeln
- 2 Knoblauchzehen
- 1 frische Chilischote
- 10 g frischer Kurkuma
- 20 g frischer Ingwer
- 400 ml Kokosmilch
- Kräutermix (Oregano, Rosmarin, Lorbeerblatt, Thymian, Liebstöckel)
- 1 EL Zitronensaft
- 2 EL Honig
- frischer Koriander
- Salz, Pfeffer
Gekochte Rote Bete würfeln. Zwiebeln, Knoblauch, Kurkuma, Ingwer klein hacken. Alles in Butterschmalz unter Rühren leicht anrösten und mit Pfeffer, Salz abschmecken. Kokosmilch, Zitronensaft, Honig, Kräutermixstrauß und das in Würfel geschnittene Fischfilet hinzugeben. Alles bei geringer Hitze für etwa 5 Minuten köcheln lassen. Das Curry im tiefen Teller mit frischem Koriander anrichten. 
Tipp: Frisches Baguette dazu reichen.

Zander mit Dill-Pesto

- 600 g Zanderfilet
- frischer Zitronensaft
- Pfeffer, Salz
Dill-Pesto ist eine tolle Ergänzung zum Fisch! 
Zutaten: 100 g Pinienkerne, 2 Bund Dill, 80 g Olivenöl, Saft und Abrieb einer Zitrone. Alle Zutaten cremig pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Backofengrill auf höchste Stufe stellen und die gewürzten Zanderfilets von jeder Seite etwa 4 Minuten grillen. Den Fisch auf Kartoffelstampf servieren und zum Finale das leckere Dill-Pesto darüber träufeln.

Lachs nach Bratheringsart

- 600 g Lachsfilet
- Je 5 Stiele Zitronenthymian und glatte Petersilie
- 1 Zitrone
- Salz, Pfeffer
- 4 EL Mehl
- Butterschmalz
Marinade: 150 g Zwiebeln, 150 ml weißer Balsamico-Essig, 400 ml Wasser, 1TL weiße Pfefferkörner, 1 TL Senfkörner, 2 frische Lorbeerblätter, 3 EL Zucker, 2 EL Salz
1. Zitronenthymian, Petersilie und Zitronenabrieb klein hacken. Den Mix mit dem Mehl mischen. Lachs portionieren, mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer würzen. Fisch in der Kräutermehlpanade wenden, in heißem Butterschmalz kurz anbraten und in eine passende Form geben.
2. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Essig, Wasser und restliche Zutaten in einen Topf geben und für ca. 5 Minuten leicht sieden lassen. Danach die Marinade über den Fisch geben. Mindestens für 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
Schmeckt grandios zu Butterbrot oder zu Bratkartoffeln mit Dill-Mayonnaise. 

Grüner Matjes mit Kartoffeln

- 8 Matjesfilet
- 800 g Kartoffeln
- 50 g Butter
- 200 g Crème fraîche 
- 1 Zitrone
150 frische Kräuter (z.B. Dill, Petersilie, Sauerampfer, Schnittlauch)
Kräuter waschen und klein hacken. Alle Matjesfilets darin wenden und kaltstellen. Kartoffeln schälen und in Salzwasser abkochen. Wer mag, schwenkt die Kartoffeln in Butter und serviert das komplette Gericht auf einem hübschen Teller mit Crème fraîche und Zitronenspalten. 

Fischstulle Marke Eigenbau

Egal ob bei der Arbeit, für unterwegs oder zum Abendessen - die herzhafte Doppeldeckerschnitte aus Roggenbrot kann sich sehen lassen. Folgende Basics sind erforderlich:
- 8 Scheiben Schwarzbrot
- 200 g Frischkäse
- 200 g Thunfisch 1 EL Zitronensaft
- 1 Chilischote
- Salz, Pfeffer
- frischer Zitronenthymian
Alle Zutaten mischen, pürieren und für 10 Minuten kaltstellen. Brotscheiben mit der Creme bestreichen und mit Babyspinat dekorieren. Eine nicht belegte Scheibe darauf geben, leicht andrücken und in Butterbrotpapier verpacken.