Drucken

So bleiben Kräuter in der Küche frisch

So bleiben Kräuter in der Küche frisch

 

So bleiben Kräuter in der Küche frisch

Frische Kräuter schmecken nicht nur am besten, auch ihr Vitamingehalt ist am höchsten. Am besten ist es, die Kräuter direkt nach dem Ernten oder Kaufen zu verarbeiten. Doch es gibt auch ein paar Tricks, damit Kräuter in der Küche länger frisch bleiben.

Kräuter im Topf für die Küche

Wer die Wahl hat, sollte Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch, Basilikum und Rosmarin am besten im Topf erwerben. So hat man über einen längeren Zeitraum frisches Grün zum Ernten und als Pflanze bleibt das Kraut länger frisch. Wichtig ist es, dass die Pflanze an einem möglichst hellen und nicht zu warmen Platz steht und auch regelmäßig gegossen wird. Staunässe sollte allerdings vermieden werden. Noch wohler als auf dem Fensterbrett fühlt sich das Kraut, wenn es auf dem Balkon steht. 

Frisches Grün als Kräuterbund

Wenn man Kräuter als Bund kauft, sollte man dafür sorgen, dass es frisch bleibt, denn die abgeschnittenen Pflänzchen welken sonst bei Zimmertemperatur sehr schnell und verlieren ihr Aroma. Ein Bund Petersilie oder Schnittlauch oder andere Schnittkräuter kann man in ein Wasserglas stellen und es so frisch halten bis es im Kochtopf landet. Kräuter wie Rucola, Pfefferminze, Basilikum oder Portulak bleiben frisch, wenn man sie locker in ein feuchtes Küchenpapier einwickelt und darüber eine Frischhaltefolie gibt. Am besten verwahrt man die so eingewickelten und feucht gehaltenen Blatt-Kräuter im Gemüsefach im Kühlschrank. Schnittkräuter und auch klein geschnittene oder gehackte Kräuter bleiben so für mehrere Tage frisch. 

Tipp: Wenn man die Kräuter doch nicht braucht und bevor diese welk werden und nicht mehr verwendet werden können, kann man aus diesen ein Pesto herstellen. Auf diese Weise in Öl eingelegt sind die Kräuter für eine ganze Weile konserviert. Selbst hergestelltes Pesto hält sich ein paar Wochen im Kühlschrank. 

Kräuter lassen sich leicht frisch halten und sorgen einige Tage für frisches Grün auf dem Teller.