Drucken

Küchenkräuter Verwendungsmöglichkeiten

Küchenkräuter Verwendungsmöglichkeiten

 

Küchenkräuter Verwendungsmöglichkeiten

Schön, nützlich und gesund: Küchenkräuter und ihre Verwendungsmöglichkeiten

So vielfältig wie die Küchenkräuter selbst sind ihre Verwendungsmöglichkeiten. Sie geben köstlichen Gerichten ihren einzigartigen Geschmack, aber nur zum Kochen sind sie viel zu schade. Küchenkräuter schmecken nicht nur gut, sondern sind wahre Tausendsassas: Sie zaubern blühende und duftende Akzente ins Blumenbeet oder auf die Fensterbank, vertreiben lästige Insekten und sind zugleich eine Nahrungsquelle für Bienen, und schließlich sind sie seit Jahrtausenden als sanfte Helfer in der Naturmedizin bekannt. Descena bietet Ihnen die ganze Welt der Küchenkräuter, von altbewährten heimischen Kräutern über mediterrane und exotische Spezialitäten bis zu den neuesten Züchtungen, alles in bester Gärtnereiqualität – entdecken Sie die verborgenen Talente dieser wunderbaren Gewächse.

 

Schön: Küchenkräuter als blühende Zierpflanzen

Viele Kräuter, die Sie gern in der Küche verwenden, machen auch als Zierpflanzen eine gute Figur, beispielsweise die mediterranen Gewächse. Rosmarin, Thymian, Lavendel und die verschiedenen Salbei-Arten schaffen eine blühende Oase auf Ihrem Balkon oder in Ihrem Garten, in der die zarten Düfte der Pflanzen Sie in eine entspannte Urlaubsstimmung versetzen. Besonders schön wirken diese Küchenkräuter in einer Kombination mit Rosen. Setzen Sie mit den zart-violetten Blüten des Lavendel einen reizvollen Akzent oder staunen Sie, wie der zierliche Thymian einen blühenden Teppich bildet. Gönnen Sie den Kräutern aus dem Mittelmeerraum einen sonnigen, eher trockenen Standort und schützen Sie sie vor starkem Frost, am besten in großzügigen Pflanzgefäßen, die Sie im Winter frostsicher unterbringen. Dann können Sie Ihr mediterranes Paradies jahrelang genießen.

 

Nützlich: Küchenkräuter als Insektenmanager

Auf der Terrasse oder im Garten lockt die Blütenpracht der mediterranen Pflanzen nützliche Insekten wie Hummeln oder Bienen an und versorgt sie mit köstlichem Nektar. Gleichzeitig gelten diese Kräuter als wirksamer Schutz vor Stechmücken und anderen lästigen Insekten. Aber kennen Sie schon die magischen Wirkungen heimischer Kräuter auf die Insektenwelt? Probieren Sie es einmal aus, ganz einfach mit den Kräutertöpfen aus Ihrer Küche. Pflanzen Sie einen verbrauchten, kurz gestutzten Schnittlauch draußen ein - Sie werden staunen, wie schnell sich die Pflanze erholt und neue Triebe bildet. Schnittlauch entwickelt bildschöne, kugelige, violette Blütenstände, von denen sich Hummeln besonders angezogen fühlen. Auch bei Dill lohnt sich der Versuch, abgeschnittene Pflanzen aus der Küche in den Garten zu setzen. Zum einen sind die zarten Dolden der Dillpflanze eine Augenweide und bieten Nahrung für viele nützliche Insekten, zum anderen vertreibt Dill mit seinem starken Geruch Schädlinge wie Möhrenfliegen oder Kohlweißlinge und schützt so die Jungpflanzen im Gemüsebeet.

 

Gesund: Küchenkräuter als wirksame Heilpflanzen

Frische Küchenkräuter sind wahre Vitaminbomben und stärken zu jeder Jahreszeit Ihre Gesundheit. Sie können also gar nichts falsch machen, wenn Sie Ihre Lieblingskräuter möglichst oft in Ihren Speiseplan einbauen. Tees und Aufgüsse aus den frischen oder getrockneten Blättern von Küchenkräutern zählen zu den traditionellen Hausmitteln bei vielen Beschwerden: Gegen Husten hilft beispielsweise ein Tee aus Thymianblättern, ergänzt durch Fenchelsamen. Ein Salbei-Aufguss zum Gurgeln wirkt entzündungshemmend und hilft bei Halsschmerzen. Pfefferminzblätter ergeben einen schmackhaften Tee, der Verdauungsbeschwerden mildert. Bei Einschlafstörungen und einem unruhigen Magen-Darm-Trakt sorgen Lavendel und Melisse für Abhilfe. Wenn Sie sich genauer mit den Heilwirkungen der Pflanzen beschäftigen, werden Sie staunen, wie viele Beschwerden Sie mithilfe ganz normaler Küchenkräuter lindern können. Achten Sie aber stets auf die Herkunft der Pflanzen und kaufen Sie nur Kräuter bester Qualität, wie Descena sie anbietet, denn nur so lassen sich optimale Ergebnisse erzielen.